Mainz - Die Berliner Schriftstellerin Katja Lange-Müller erhält den diesjährigen Gerty-Spies-Literaturpreis der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Rheinland-Pfalz. "Mit dem Gerty-Spies-Literaturpreis zeichnen wir literarische Arbeiten zu gesellschaftspolitischen Themen aus. Katja Lange-Müller und ihr Werk sind ein herausragendes Beispiel dafür", sagte LpB-Direktor Dieter Schiffmann am Donnerstag in Mainz laut einer Aussendung. Sie sei "eine unverwechselbare Stimme in der gegenwärtigen deutschen Literatur".

Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird am 18. September in Mainz übergeben. Katja Lange-Müller ("Kaspar Mauser - Die Feigheit vorm Freund") wurde 1951 im damaligen Ost-Berlin geboren. Der Preis wird seit 1996 alle zwei Jahre vergeben und ist nach der in Trier geborenen Schriftstellerin Gerty Spies (1897-1997) benannt. (APA/dpa)