Acht Frauen stehen im Mittelpunkt szenischer Schwarzweiß-Fotografie. Frauen wie Adela, die als ehemaliger Kriegsflüchtling aus Bosnien nun als allein erziehende Mutter von vier Kindern in Österreich Arbeit sucht. Oder die einst obdachlose Martina, die in der sozialen Wohneinrichtung "9er-Haus" lebt. Frauen wie Jenny, die an der Schwelle zwischen Jugend und Erwachsensein allein erziehende Mutter eines geistig behinderten Vierjährigen ist. Frauen mit unterschiedlichen Lebensgeschichten, geprägt von den schwierigen Seiten des Lebens.
Julia Preyss
Für die vier Ausstellungsmacherinnen Lisa Moser, Andrea Mayrhofer, Veronika Obkircher und Julia Preyss begann alles als Projektpraktikum des FH Campus Wien, Studiengang für Sozialarbeit im städtischen Raum. Aus der ursprünglichen Studienaufgabe, im direkten Kontakt mit KlientInnen Sozialarbeit praxisnah zu erfahren, schufen die vier Studentinnen ein ganzheitliches Projekt, das einerseits an den Frauen orientiert ist ...
Julia Preyss
... und emotionale Inhalte wie Wertschätzung und Selbstwertsteigerung behandelt. Andererseits die Öffentlichkeit für ein schwer vermittelbares Thema sensibilisieren soll: Dass, basierend auf dem altbekannten Gleichnis aus empfundener Schönheit und wohltuender Anerkennung, auch Frauen in sozialen Ausnahmesituationen ein Recht auf ein gutes Gefühl haben.
Julia Preyss
"In Zeiten allumfassenden Schönheitswahns in unserer Gesellschaft leidet ein hoher Prozentsatz der Frauen an massiver Selbstunterschätzung" meint Projektinitiatorin Julia Preyss, die für die entstandenen Arbeiten auch selbst hinter der Kamera stand, "aber InsideOut will mehr als nur auf neue Art und Weise darlegen, dass Schönheit nun mal im Auge des Betrachters liegt." Vielmehr soll das Eröffnen eines positiven Fremdbildes bei allen Darstellerinnen das eigene Selbstbild verbessern.
Julia Preyss
Ein Konzept von dem sich Teammitglied Lisa Moser auch einen entsprechenden Effekt erwartet: "Alle Frauen öffnen mit diesen Fotos die Tür zu ihrer vertrauten Umgebung, sie zeigen sich selbst– für ein unbekanntes Klientel. Das allein ist ein mutiger Akt und ein Schritt zur neuen Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich." (red)
Julia Preyss
Inside Out | There's Beauty Within
Vernissage
29. Mai um 19:00
Ausstellung
30. Mai bis 29. Juni 2008
Café Prückel, Stubenring 24, 1010 Wien
Macherinnen und Darstellerinnen sind bei der Vernissage anwesend.
Julia Preyss