Das Massaker von Katyn Im Jahr 1940 richteten Soldaten der Roten Armee im Wald von Katyn ein Blutbad unter tausenden polnischen Offizieren an. Filmemacherin Lisbeth Jessen rollt die Geschichte dieses Massakers, das die Nationalsozialisten während des Zweiten Weltkrieges propagandistisch auszuschlachten versuchten, aus neuer Sicht auf. Sie macht das Ausmaß des Verbrechens deutlich, indem sie einem Opfer sein Gesicht und seine Geschichte zurückgibt.