Nürnberg - Die Arbeitslosigkeit hat sich in Deutschland im August leicht verringert. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 14.000 auf 3,196 Millionen. Das waren 510.000 weniger als vor einem Jahr, berichtete die deutsche Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 7,6 Prozent zurück. Vor einem Jahr hatte sie noch bei 8,8 Prozent gelegen.

   Der Vorstandschef der Bundesagentur, Frank-Jürgen Weise, sagte, die positive Grundtendenz am Arbeitsmarkt halte an. Von der Abschwächung der konjunkturellen Dynamik zeige sich der Arbeitsmarkt bisher unbeeindruckt.

Saisonbereinigt ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland im August um 40.000 auf 3,2 Millionen gesunken. Im Westen nahm die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl um 29.000 ab, im Osten ging sie um 11.000 zurück. (APA/dpa)