Frankfurt - Die Deutsche Lufthansa stellt die Weichen für eine Mehrheitsübernahme von Brussels Airlines. Die Fluggesellschaft befinde sich "in konstruktiven Verhandlungen" über eine strategische Beteiligung an deren Muttergesellschaft SN Airholding, wie die Lufthansa am Donnerstag mitteilte. Geplant sei, dass sich Lufthansa im Rahmen einer Kapitalerhöhung zunächst 45 Prozent der Anteile für 65 Mio. Euro sichere. Nach zwei Jahren sei Lufthansa berechtigt, die verbleibenden Anteile zu kaufen.

Die Verhandlungen über den Zukauf sollten in den folgenden Wochen abgeschlossen werden. Die Übernahme muss noch von den zuständigen Behörden und Gremien genehmigt werden. (APA/Reuters)