Bild nicht mehr verfügbar.

"Jules Verne" soll am 29. September n die Erdatmosphäre eintauchen und verglühen.

Foto: APA/EPA/NASA TV

Bremen - Fast sechs Monate nach dem Start zur Internationalen Raumstation ISS nimmt der unbemannte Transporter "Jules Verne" bald wieder Kurs auf die Erde. Das automatische Fahrzeug soll in der Nacht auf Samstag von der ISS abdocken, sagte am Donnerstag eine Sprecherin bei EADS in Bremen, wo der 19 Tonnen schwere Transporter überwiegend entwickelt und gebaut worden war.

Am 29. September soll er in die Erdatmosphäre eintauchen und anschließend über dem Pazifik verglühen. "Jules Verne" war Anfang März mit einer Ariane-5-Trägerrakete gestartet und hatte im April mit Nachschub automatisch an der ISS angedockt. (APA/dpa)