Klassisches Design

Samsung hat mit dem Soulb und dem L700 zwei neue Mobiltelefone vorgestellt, die im klassischen Barren-Design gehalten sind. Beide Modelle verfügen über 2 Zoll große Displays, eine vollwertige Handy-Tastatur und Gehäuse aus gebürstetem Metall.

Soulb

Das Soulb (SGH-U800) ist 9,9 Millimeter dick. Der Screen des Displays mit 16 Millionen Farben kann individuell angepasst werden. Zudem besitzt das HSDPA-Handy eine 3-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht.

Foto: Samsung

SMS umwandeln

Wird eine SMS-Nachricht empfangen, kann diese direkt per Knopfdruck als Memo, Aufgabe oder Termin in den Kalender übertragen werden. Für Fotos, Musik und Co steht 1 GB Speicherplatz zur Verfügung, der mittels MicroSD-Karten erweitert werden kann. Das Soul kommt Ende Oktober um 269 Euro auf den österreichischen Markt.

Foto: Samsung

L700

Ein schlankes Gehäuse aus gebürstetem Metall weist auch das L700 auf. Zur Ausstattung gehören UMTS, eine 2-Megapixel-Kamera, FM-Radio mit RDS und ein Musikplayer für die Formate MP3, MP4, e-AAC+, AAC, AAC+, WMA. Intern stehen allerdings nur 30 MB Speicher zur Verfügung, der über einen MicroSD-Slot erweitert werden kann.

Foto: Samsung

Verfügbar

Das L700 verfügt über ein 2 Zoll großes Display mit 262.000 Farben und unterstützt auch die Wiedergabe von Videos in den Formaten MPEG2 und H.263. Das zweite Samsung-Handy ist bereits auf dem Markt und kostet 169 Euro. (red)

Foto: Samsung