Bild nicht mehr verfügbar.

Designerwohnung mit Lounge - gut für das Studium?

Foto:APA/AP/Matthias Rietschl

Brüssel/Löwen - Drei belgische Studentinnen haben ein Leben im Luxus gewonnen - und werden schon von Zweifeln geplagt. Talisa Ruysenbergh (18), Soraya Hellara (19) und Melanie Machels (21) setzten sich im Wettbewerb eines flämischen Radiosenders durch und dürfen nun ein Jahr lang in der Universitätsstadt Löwen eine Designerwohnung mit Lounge und Computerspielen sowie Flachbildschirm und Kingsize-Bett in jedem Zimmer bewohnen.

"Mal sehen, ob das gut ist für unsere Studien, denn wir haben einen Kühlschrank voll Wodka und ein Fass Bier pro Monat gratis", sagte Melanie Machels der Zeitung "Het Laatse Nieuws" vom Samstag. Auch sonst ist für Ablenkung gesorgt: Die Studentinnen bekamen ein Sparkonto mit 1.000 Euro, eine Reise in den Skiurlaub, Abonnements für Handy und Sonnenstudio, Kleidung und Foto-Ausrüstung und können ein Jahr lang gratis in einem Schnellrestaurant essen. (APA/dpa)