Marianne Greber und Christian Riehs folgen dem Leben einer Gruppe von brasilianischen Transvestiten in einem Vorort von Rio de Janeiro.