Linz - Einen "Konsens" will die Österreichische Schülerunion in Sachen "Kussverbot" an einer Schule im Bezirk Wels-Land mit Schulbehörden und -partnern erreicht haben. Das gab die Organisation am Sonntag bekannt. So bleibe vom Beschluss des Schulforums lediglich die Aufforderung, provokante Aktivitäten, wie Zungenküsse, zu unterlassen. Laut Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer bleibt das Kussverbot aufrecht. (APA, DER STANDARD-Printausgabe, 24.11.2008)