"Wir treten auf, solange Flüchtlinge auf der Straße stehen", ist die Botschaft der bis zum 29. 11. dauernden Veranstaltungsreihe. Als Mindestspende für das Hilfswerk von Ute Bock sind sechs Euro veranschlagt. Dafür gibt's gute Musik von Anna F., John Megill, Raketa und Groove Bagasch. (hoge, DER STANDARD - Printausgabe, 26. November 2008)