Foto: brut

"Deutsche Frau, du hast zwei Beine. Du gehst damit zu oft zu weit." Urheber dieser und ähnlich scharfer Beobachtungen ist Jacques Palminger, der mit The Kings of Dub Rock am Freitag, in Wien bei "brut" im Konzerthaus gastiert.

Anlass für das Gastspiel ist nicht nur die prinzipielle Weltklasse von Jacques, der Teil des norddeutschen Telefonterrorzelle Studio Braun ist, sondern auch das Erscheinen des Album "Mondo Cherry" (Vertrieb: Edel), auf dem er geistvoll über die "Deutsche Frau", "Harter Rock" oder "Tüdeldub" sinniert. Musikalisch tirilliert man dazu souverän zwischen gut eingerauchtem Dub-Reggae und sogenanntem Extrem-Chanson. Höheren Unsinn mit Groove.

Auffällig wurde Palminger, der eigentlich Heinrich Ebber heißt, bereits in den frühen 90ern mit den Waltons. (flu / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 28.11.2008)