11.40

LITERATUR

Radiogeschichten Alois Brandstetter feiert den Siebziger, gelesen werden zwei kurze Erzählungen des Wahlkärntners: In „Winterfenster" berichtet der Autor davon, dass seine Mutter ab Oktober die Winterfenster einsetzte. Davon ausgehend entwirft Brandstetter ein Stillleben der winterlichen Ausrüstung von anno dazumal. In „Heiligenverehrung" bilden die sieben Glocken der Dorfkirche den erzählerischen Angelpunkt. Bis 12.00, Ö1

18.25

MAGAZIN

Journal-Panorama Die neue Regierung im Nationalrat: Bundeskanzler Werner Faymann gibt im Parlament seine Regierungserklärung ab. Mit grundsätzlichen Auseinandersetzungen mit der Opposition ist zu rechnen. Bis 18.55, Ö1

19.00

REPORTAGE

Perspektiven Nach körperlicher und psychischer Gewalt endlich ein sicherer Ort: In Frauenhäusern können Frauen und vor allem Kinder ihre negativen Erlebnisse mit sozialer Hilfe verarbeiten. Michaela Sieger hat diesen Zufluchtsort besucht. Bis 19.25, Radio Stephansdom

21.01

THEMA

Salzburger Nachtstudio Kultur: Ausdruck von Harmonie - Zeichen von Aggression. Winterlandschaften von Pieter Bruegel zieren u. a. die Schaufenster, in den Galerien hängt moderne Kunst. Was drückt sie aus und was ist für Online-Kunst typisch? Ist diese „junge" Kunst ein Anzeichen für eine Gegenkultur? Bis 22.00, Ö1