London  - Die Bank von England setzt ihre Serie aggressiver Zinssenkungen im Kampf gegen die Rezession und die Folgen der Finanzkrise fort. Die Notenbank senkte den Leitzins am Donnerstag überraschend stark um 100 Basispunkte auf 2,0 Prozent.

Im November hatten die Währungshüter in London bereits mit einer Zinssenkung um eineinhalb Prozentpunkte auf den Absturz der britischen Konjunktur reagiert. (APA/Reuters)