Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag einem Kursgewinnern drei -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Miba Vorzüge Kat. B mit 998 Aktien (Einfachzählung).

Die größten und einzigen Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Rorento mit plus 0,60 Prozent auf 42,25 Euro (240 Aktien). Die größten Verlierer waren TG Holding mit minus 38,60 Prozent auf 3,50 Euro (600 Aktien), Schlumberger Stämme mit minus 10,53 Prozent auf 17,00 Euro (20 Aktien) und AvW Invest mit minus 9,09 Prozent auf 10,00 Euro (684 Aktien).

Im Segment mid market tendierten Binder+Co unverändert bei 9,49 Euro (5.532 Stück). Phion mussten eine Abschlag von 0,79 Prozent auf 10,10 Euro (50 Stück) hinnehmen. (APA)