Wien - Auch für Wien zeigt die Kriminalitätsstatistik von Jänner bis November einen Rückgang um 0,5 Prozent an. Die Gesamtanzahl der angezeigten Fälle ist gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 196.884 auf 195.968 gesunken.

Die Aufklärungsquote ist jedoch ebenfalls zurückgegangen, und zwar um 0,6 auf 28,2 Prozent. Positives gibt es von der Polizeiarbeit bei Gewaltdelikten zu berichten: Die Zahl der geklärten Fälle wurde in dem Bereich um 12,9 Prozent gesteigert. (APA)