Brüssel - Die EU-Kommission will offenbar mit einem eigenen Ranking für die europäischen Universitäten starten. Die Brüsseler Behörde hat ein entsprechendes Projekt ausgeschrieben, um Vorschläge zu sammeln, wie eine solche Rangordnung der Forschungs- und höheren Bildungseinrichtungen im Vergleich zu außereuropäischen aussehen könnte. Die ersten Ergebnisse des geplanten Pilotprojekts sollen in der ersten Jahreshälfte 2011 vorliegen, kündigte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel an.

Der Anstoß dazu war von der französischen EU-Ratspräsidentschaft gekommen. Laut EU-Bildungskommissar Jan Figel sind die meisten bestehenden Uni-Rankings "eindimensional". Die EU habe ein System vor Augen, das über die Forschungs-Leistung der Universitäten hinausgehe und etwa auch die technische Qualität einbeziehe. Die Vorschläge sollen bis Mai 2009 vorliegen und das System bis Anfang 2010 ausgearbeitet werden. Für das Projekt stehen 1,1 Mio. Euro zur Verfügung. (APA)