Heuer aktuell am Parkett: Roben mit feiner Spitze

Foto: FUERNKRANZ ALEKSANDAR ZABUNOVIC

Wien - Fell ist wieder in: Das klassische Material für Winterbekleidung wird heuer gerne für prunkvolle Roben-Kreationen verwendet. Darunter sorgt aufwendige Spitze für Hingucker, und auch funkelnde Pailletten feiern ein Comeback

"Spitze ist heuer sehr aktuell", heißt es bei Fürnkranz. Feine Borten - im Stoff eingearbeitet oder an den Nähten platziert - sowie kleinen Pelzkrägen und Capes aus Nerz oder Fuchs verleihen den Abendkleidern eine individuelle Note. Fließende Abendkleider mit einfachen Schnitten seien in dieser Saison eine Spur beliebter als aufwendige, pompöse Korsage-Kreationen.

Abgesehen davon hat sich an den Vorlieben der Damenwelt laut den Modehäusern Fürnkranz oder Popp & Kretschmer nicht viel geändert: Die meisten Ballträume sind immer noch aus Taft, Organza und Seide gemacht.

Den Farbton gibt in dieser Ballsaison Violett in allen Schattierungen an. In dieser Saison stehen grundsätzlich eher kräfte Schattierung und keine Pastellfarben im Mittelpunkt. Auch Gold erfreut sich großer Beliebtheit. Wer sich unauffällig und auf der sicheren Seite bewegen will, ist mit einem Klassiker in Schwarz wie immer gut beraten. (APA)