Ein Fußgänger ist am Montagabend in Wien-Ottakring von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 41-Jährige wollte eine Straße überqueren und lief dabei zwischen den Fahrzeugkolonnen durch. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer am zweiten Fahrstreifen fahrenden 50-jährigen Lenkerin, berichtete die Bundespolizeidirektion in einer Aussendung am Dienstag. Der Fußgänger wurde in ein Spital eingeliefert. Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr am Lerchenfelder Gürtel. Der Fußgänger prallte zuerst gegen die Windschutzscheibe und fiel dann auf die Fahrbahn, so die Exekutive. (APA)