Los Angeles - Der amerikanische Schauspieler Peter Falk, der als TV-Detektiv Columbo weltbekannt wurde, leidet nach Worten seiner Tochter an der Alzheimerischen Krankheit. Sie hat bei Gericht die Vormundschaft über ihren 81 Jahre alten Vater beantragt, wie aus Gerichtsakten hervorgeht. Ihr Vater erkenne die Leute nicht mehr, erklärte Catherine Falks in dem Antrag.

Falk hat für seine TV-Rolle insgesamt vier Emmys gewonnen. Bei der Ausarbeitung der Figur des immer etwas schusselig wirkenden Columbo hat er selbst mitgewirkt, wie er einmal in einem Interview sagte. Laut Gerichtsakte lebt Falk mit seiner Frau in Beverly Hills. Er hatte kürzlich eine Hüftoperation und ist ein Pflegefall. (APA/AP)