Im Februar 2009 startet der aktuelle Durchgang des Curriculums "Potenziale erkennen. Visionen entwickeln. Zukunft gestalten. Frauen in der Wissenschaft planen ihre Laufbahn."

Das Curriculum ist ein gemeinsames Frauenförderprojekt des Referats Frauenförderung und Gleichstellung und der Personalentwicklung. Es dauert 3 Semester und besteht aus vier Basismodulen, drei Wahlseminaren und einem begleitenden Coaching-Prozess.

Ziel ist, Wissenschafterinnen dabei zu unterstützen, ihre Karriere erfolgreich zu planen und zu gestalten.

Das Programm geht von den bestehenden wissenschaftlichen Qualifikationen der Teilnehmerinnen aus und beschäftigt sich mit der Gestaltung der beruflichen Zukunft. Damit wird ein Prozess der Reflexion und Aktion begonnen, der Frauen dabei unterstützt, ihre individuelle Laufbahn verstärkt zufrieden stellender zu planen.

Zielgruppe sind Universitätsassistentinnen, Vertragsassistentinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen in Ausbildung und vormals externe Lektorinnen. Das Angebot ist für Wissenschafterinnen der Universität Wien kostenlos. Pro Lehrgang können insgesamt zwölf Frauen teilnehmen. (red)