Wien  - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag einem Kursgewinner vier -verlierer und sechs unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 16.281 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Oberbank Stämme mit plus 0,12 Prozent auf 43,50 Euro (16.281 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 13,20 Prozent auf 13,02 Euro (80 Aktien), Wiener Privatbank mit minus 9,80 Prozent auf 13,99 Euro (508 Aktien) und Eybl International mit minus 4,55 Prozent auf 1,05 Euro (25 Aktien).

Im mid market wurden nur die Aktien von Phion gehandelt, die um 5,40 Prozent auf 10,51 Euro nachgaben (421 Stück). (APA)