Mistelbach - Zwei Tote und vier teils Schwerverletzte: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der auf der Brünner Straße (B7) bei Schrick (Bezirk Mistelbach) am Samstagmittag. Nach Angaben des ÖAMTC und "144 - Notruf NÖ" stießen ein Lkw und Pkw frontal zusammen. Für zwei Fahrzeuginsassen kam jede Hilfe zu spät.

Vermutlich ein gescheitertes Überholmanöver soll zu dem Frontalzusammenstoß geführt haben. Sowohl das Auto als auch der Schwertransporter hatten tschechische Kennzeichen, berichtete der ÖAMTC. Im Pkw befanden sich fünf Personen, im Lkw eine.

Hubschrauber-Einsatz

Zwei Fahrzeuginsassen überlebten den Zusammenstoß nicht. Eine Person wurde zwar noch an Ort und Stelle reanimiert, ihr war aber nicht mehr zu helfen. Zwei Menschen erlitten schwere Verletzungen, sie wurden mit den ÖAMTC-Hubschraubern Christophorus 3 und 9 ins Lorenz-Böhler Krankenhaus bzw. ins Unfallkrankenhaus Meidling nach Wien gebracht.

Der Lkw-Fahrer und ein weiterer Fahrzeuginsassen erlitten ebenfalls Verletzungen, so die Angaben von "144 - Notruf NÖ". Sie wurden von Rettungskräften aus Mistelbach ins Krankenhaus gebracht. (APA)