Linz - Von drei Feuerwehren ist eine brennende Lok in der Nacht auf Montag im Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich gelöscht worden. Das Fahrzeug befand sich gerade in einem Tunnel, als der Brand ausbrach. Der Lokführer konnte es noch rechtzeitig herausfahren. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls waren nur er und ein Passagier an Bord. An der 35 Jahre alten Lok dürfte Totalschaden entstanden sein. (APA)