Das WestLB-Relax Cash Garant Plus-Zertifikat ist ein, auf drei Aktien basierendes Multi-Zertifikat. Darüber hinaus enthält es Komponenten von Bonus-, Express- und Garantiezertifikaten.

Die Schlusskurse der BASF-, der Daimler- und der ThyssenKrupp-Aktie des 5.1.09 werden als Startwerte für die zukünftige Wertentwicklung des Zertifikates fixiert. Bei 58 bis 63 Prozent dieser Startwerte werden sich die Kursschwellen befinden. Bei 90 Prozent dieser Anfangswerte wird die, für die vorzeitige Tilgung relevante Rückzahlungsschwelle angesiedelt sein. Die Laufzeit des Zertifikates unterteilt sich in drei Beobachtungszeiträume mit jeweils einjähriger Laufzeit.

Wenn die drei Aktien am Ende des ersten Beobachtungszeitraumes (8.1.10) auf oder oberhalb von 90 Prozent ihrer Startwerte notieren, dann wird das Zertifikat bereits nach einem Jahr mit 100 Prozent des Nennwertes und einer Kuponzahlung in Höhe von 7,5 Prozent zurückbezahlt.

Wird das Zertifikat nicht vorzeitig getilgt, weil eine Aktie unterhalb von 90 Prozent des Startwertes notiert hatte, so gelangt am Ende der jeweiligen Beobachtungsperioden dann die 7,5-prozentige Kupon zur Auszahlung, wenn die drei Aktienkurse während des gesamten Beobachtungszeitraumes permanent oberhalb der Barrieren notieren.

Entfällt eine Kuponzahlung, weil ein Aktienkurs die Barriere verletzt hat, dann können die entgangenen Kuponzahlungen nachgereicht werden, wenn sich die Aktien in einer der nachfolgenden Beobachtungsperioden wieder oberhalb der jeweiligen Barrieren aufhalten.

Wenn sich die Aktienkurse vom Laufzeitbeginn des Zertifikates an ungünstig entwickeln, dann sorgt die Kapitalgarantie am Laufzeitende für die vollständige Rückzahlung des Kapitaleinsatzes.

Das WestLB-Relax Cash Garant Plus-Zertifikat mit ISIN: DE000WLB2LR3, maximaler Laufzeit bis 9.1.12, kann noch bis 2.1.09 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das WestLB-Relax Cash Garant Plus-Zertifikat eignet sich für Anleger, die das Risiko weiterer massiver Kursverluste der drei Aktien als eher gering einstufen. Im Idealfall kann bereits nach einem Jahr bereits wieder über das eingesetzte Kapital inklusive einer 7,5-prozentigen Bonuszahlung verfügt werden. Im schlechtesten Fall wird die „Geld zurück"-Garantie am Laufzeitende wirksam.