Brüssel - Ein Lotto-Gewinner in Belgien will bedürftigen Mitbürgern 3,75 Millionen Euro schenken. Der Mann aus Riemst in der Nähe der niederländischen Grenze habe selbst schwere Zeiten durchgemacht, erzählte Guido Coenegrachts, Inhaber einer Lotto- Annahmestelle, laut belgischen Zeitungen vom Mittwoch.

Wenige Tage vor Weihnachten habe der Gewinner das große Los gezogen und 7,5 Millionen Euro kassiert. "Ich gebe die Hälfte denen, die es nötig haben, denn ich weiß, was es bedeutet, unter der Kälte zu leiden", zitierte Coenegrachts seinen Kunden, der anonym bleiben will. Erste Wohltat sei ein Scheck für je 1.000 Liter Heizöl, den das Sozialamt von Riemst an 100 Familien verteilen soll. (APA/dpa)