Am 31. Dezember 2008 wäre Simon Wiesenthal 100 Jahre alt geworden. Der "Nazi-Jäger" gilt als eine der bedeutendsten österreichischen Persönlichkeiten. 1100 Kriegsverbrecher hat er aufgespürt. Gegen die These der Kollektivschuld kämpfte er ebenso wie gegen die Verdrängung. Als Opfer sowjetischen und nationalsozialistischen Terrors blieb er sein Leben lang wachsam gegen Ausgrenzung und Rassismus.