Bild nicht mehr verfügbar.

Angel Gimene

Foto: AP Photo/Mark Baker

Wien - Die österreichische Tennisspielerin Tamira Paszek wird mit einem neuen Trainer ins Jahr 2009 gehen. Die Vorarlbergerin wird ab sofort von Angel Gimenez von der Sanchez-Tennis-Akademie in Barcelona betreut. Das gab die 18-Jährige in einem Interview mit dem ORF bekannt. Gimenez tritt die Nachfolge des Brasilianers Larri Passos an. Gimenez wird von Toni Baldellou, der ebenfalls in der Sanchez-Akadmie arbeitet, unterstützt werden.

Paszek hatte Ende November in die Akademie in Katalonien hineingeschnuppert und sich danach zu diesem Schritt entschieden. Der Spanier Gimenez hat in der Vergangenheit u.a. Gabriela Sabatini, Arantxa Sanchez Vicario, Swetlana Kusnezowa oder Alberto Costa betreut.

Paszek ist jedoch derzeit durch eine Verletzung gehandicapt, ihr geplanter Saisonauftakt in Auckland (ab 5. Jänner) wackelt daher gehörig. Paszek leidet an einer Sehnenentzündung im linken Fuß. (APA)