Videospiel-Fans, die nach Japan reisen und in den Fachgeschäften vielleicht unverfrohen nach "Grand Theft Auto" fragen, werden über die Antworten vermutlich erstaunt sein. Das Gangster-Epos genießt in westlichen Breitengraden Kultsstatus, im Land der aufgehenden Sonne kennt das Action-Spektakel kaum jemand.

Dennoch ist die Mischung aus Action- und Rollenspiel auch Japanern nicht Fremd. Neben "Shenmue", das zu Dreamcast-Zeiten großen Zuspruch erfuhr, hat auf der PlayStation 2 "Yakuza" die Scharen angezogen. Der dritte Teil der Serie feiert nun sein Next-Gen-Debüt.

Yakuza 3 führt durch das klischeebehaftete Leben der japanischen Unterwelt. Protagonist Kiryu Kazuma findet sich in einem Schlamassel aus Intrigen und Verstrickungen wieder. Im Gegensatz zu GTA löst man in Yakuza seine Probleme allerdings weniger mit Schusswaffen, als im direkten Kampf Mann gegen Mann.

In der bunten Welt stehen sodann auch eine Reihe von Vergnügungslokalitäten bereit. Ob Billard-Bars oder Strip-Clubs - an alles wurde gedacht.

Wann?

Yakuza 3 erscheint in Japan im Februar 2009 für PS3 und wird von Sega vertrieben und produziert. Ein Erscheinungstermin für die USA und Europa ist noch nicht bekannt. (zw)