Wien - Diesel kostete im Schnitt 1,28 Euro und verteuerte sich gegenüber dem Vorjahr um 23 Prozent oder 25 Cent. Eurosuper schlug sich mit 1,26 Euro zu Buche, ein Plus von 12 Prozent oder 15 Cent gegenüber 2007.

"Für einen durchschnittlichen Diesel-Fahrer bedeutet dies Mehrkosten von 254 Euro", rechnet am Montag der ARBÖ vor. Das einzige "Trostpflaster": Eurosuper ist nicht so stark gestiegen wie Diesel und war im Jahresdurchschnitt erstmals um zwei Cent billiger als Diesel. Am 21. März hatte Diesel erstmals Eurosuper 95 in Österreich preislich überholt. (APA)