Als Leiter der für Frühjahr geplanten Sonntagsausgabe der Presse ist, wie berichtet, Außenpolitikchef Christian Ultsch im Gespräch. Aber auch Chronikchef und Gastrokritiker Rainer Nowak wird neben Ultsch als zweiter Teil eines Führungsduos gehandelt. "Presse"-Chefredakteur Michael Fleischhacker wollte zuletzt Ultsch nicht bestätigen und tat dies auch bei Nowak nicht. Dass Kultur-Ressortleiter Norbert Mayer seine Funktion zurücklege, hat Fleischhacker auf Anfrage des STANDARD "auch schon gehört". Hausferne Engagements Mayers schließt er aber aus: Sollte es einen Wechsel geben, so stehe er im Zusammenhang mit dem Sonntagsblatt. (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 30.12.208)