New York - Die Hollywood-Schauspielerin Ann Savage, die als "Femme Fatale" in dem 1940er-Jahre-Thriller "Detour" Kultstatus errang, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Sie erlag am ersten Weihnachtstag in einem Pflegeheim in Hollywood den Folgen mehrerer Schlaganfälle, berichtete die "Los Angeles Times" am Montag unter Hinweis auf ihren Manager Kent Adamson.

Savage spielte in den 40er und 50er Jahren in mehr als 30 Filmen mit, trat dann aber weitgehend von der Bühne ab. Ein viel beachtetes Comeback feierte sie im vergangenen Jahr in der Rolle als Mutter des kanadischen Regisseurs Guy Maddin in seinem Erinnerungsfilm "My Winnipeg". Ihr Auftritt in "Detour" des Exil-Österreichers Edgar G. Ulmer als rücksichtslose Erpresserin von Co-Star Tom Neal brachte ihr vor allem später bei zahlreichen Fernsehwiederholungen und als Video viele Fans ein. Der deutsche Filmemacher Wim Wenders sagte, Savage sei mit ihrem Auftritt "der Zeit 15 Jahre voraus" gewesen. (APA/dpa)