Wien  - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag acht Kursgewinnern vier -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Eybl International mit 38.980 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Private Equity Performance mit plus 34,68 Prozent auf 2,99 Euro (700 Aktien), AvW Invest mit plus 20,00 Prozent auf 12,00 Euro (100 Aktien) und Eybl International mit plus 13,64 Prozent auf 0,25 Euro (38.980 Aktien).

Die größten Verlierer waren Stadlauer Malzfabrik mit minus 12,45 Prozent auf 17,51 Euro (800 Aktien), Wiener Privatbank mit minus 9,26 Prozent auf 14,51 Euro (5.900 Aktien) und Schlumberger Vorzüge mit minus 0,64 Prozent auf 15,59 Euro (100 Aktien).

Im mid market wurden nur die Aktien von Phion gehandelt. Die Titel fielen um 13,16 Prozent auf 8,25 Euro (600 Stück). (APA)