Wien - Die Gratiszeitung "Heute" hat eine neue Politik-Chefin: Karin Strobl, bisher bei der Fellner-Zeitung "Österreich" als Gerichtsreporterin tätig, leitet seit 1. Jänner das Innenpolitik-Ressort bei Eva Dichands PendlerInnenblatt. Hier soll die 36-Jährige auch weiterhin in der Gerichtsberichterstattung mitmischen, teilte "Heute" am Donnerstag mit.

Bevor Strobl ab Sommer 2006 für "Österreich" tätig wurde, arbeitete sie jahrelang für Hans Dichands "Kronen Zeitung". Seit 2007 ist die Journalistin Vorsitzende des "Frauennetzwerk Medien". (APA)