London - Die britische Hypothekenbank Northern Rock hat nach Angaben des nationalen Rechnungshofs noch Monate nach ihrer Rettung durch den Staat hochriskante Kredite vergeben. Das Institut habe ihren Kunden nach der Nothilfe durch die Bank of England noch monatelang Darlehen von bis zu 125 Prozent auf den Wert ihres Eigenheims eingeräumt, hieß es am Freitag in einem Bericht des National Audit Office (NAO).

Kredite in dieser Höhe, die mittlerweile nicht mehr erhältlich sind, gelten als symptomatisch für die Immobilienblase vor Beginn der Kreditkrise.

Die britische Regierung hatte Northern Rock Ende 2007 mit einem milliardenschweren Darlehen unter die Arme gegriffen, als verängstigte Kunden im Zuge der Kreditkrise die Bankschalter stürmten. Im Februar 2008 wurde das Institut verstaatlicht und litt zuletzt stark unter seiner freizügigen Kreditvergabe. (APA/Reuters)