Das Bemühen der Salzburger Grünen, den langjährigen EU-Abgeordneten Johannes Voggenhuber doch noch auf die Kandidatenliste für die Europawahl im Juni zu bringen, ist endgültig gescheitert. Das berichtet orf.at. Am 3. April hat der erweiterte Bundevorstand die Kandidatenliste abgesegnet. Der Name Voggenhuber scheint darauf nicht auf, bestätigt Nationalratsabgeordnete Birgit Schatz: "Es gab zwar noch einen Vorstoß für eine Nominierung, aber dieses Bemühen fand nicht die mehrheitliche Unterstützung des Grünen-Bundesvorstandes." (red/derStandard.at, 8. April 2009)