Klagenfurt - Eine 65 Jahre Kärntnerin ist am Samstag bei einem Sturz aus dem dritten Stock eines Wohnhauses getötet worden. Die Frau dürfte nach Angaben der Polizei Kreislaufprobleme gehabt haben.

Die Pensionistin wollte in der Dachgeschoßwohnung einen Blumentrog am Fenster anbringen. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte kopfüber zwölf Meter auf eine Wiese. Die Frau erlitt dabei ein Schädel-Hirn-Trauma. Das Opfer wurde wenig später von ihrem Ehemann gefunden, der die Rettung alarmierte. Für die 65-Jährige kam jede Hilfe zu spät. (APA)