Zwischen 16. und 18. April gastieren die diesjährigen Linuxwochen in Wien. Bei freien Eintritt bietet die Open-Source Roadshow Vorträge und Workshops. Erstmals findet die Veranstaltung im Wiener Rathaus statt.

ÖBB und Behörden

Zu den Highlights zählt ein Vortrag über den Einsatz von Linux bei der ÖBB und eine Diskussion über den Einsatz von freier Software in Behörden. Das vollständige Programm findet sich auf der Linuxwochen-Homepage. (red)