Der Film exponiert die aus der Sicht seiner Macher irreführenden Taktiken Moores und parodiert dessen Stilmittel, einen kleinen Dokumentarfilmer zu zeigen, der sich um ein Interview mit der Person, die er thematisiert, bemüht.