Seit 18. April erscheint diePresse.com in neuem Design, der Relaunch soll mehr "Platz und Übersicht" bieten, die auffälligste Neuerung ist die horizontale Navigations-Leiste. Neue Themenkanäle wie "Bildung", "Gesundheit" und der Onlineauftritt des Magazins "Schaufenster" wurden eingeführt, die "Wissenschaft" ist seit kurzem ein eigentständiger Bereich. "Mit der grafischen Erneuerung, die unser vielfältiges Angebot noch besser zur Geltung bringt, unterstreichen wir einmal mehr, dass wir sicher einer der innovativsten Nachrichtendienste in Österreich sind", so Peter Krotky, Geschäftsführer und Chefredakteur von DiePresse.com. (red)