Bild nicht mehr verfügbar.

Nach der Renovierung des Brunnenmarktes ist nun der Yppenplatz dran

Foto: APA/CHRISTIAN HAMMER

Wien - Nachdem der Brunnenmarkt in Ottakring renoviert wurde, wird nun der Wiener Yppenplatz umgestaltet. Für den Eingang ist ein Marktstand mit der Aufschrift "Yppenmarkt" geplant.

Die 4.500 Quadratmeter große Anlage liegt über einem ehemaligen Bunker. 24 neue Bäume sollen nun gepflanzt werden, Pergolen, ein Wasserspiel mit Bodenfontänen und ein Spielplatz. Passend zum Markt soll der mit Bananenskulpturen, Kirschenschaukel, Waagenwippe und Fruchtspießkreisel ausgestattet werden. Der Asphalt soll durch Gummigranulatboden in bunter Wellenform aufgepeppt werden.

Um das Wildsprayen einzudämmen werden die Rückwände der angrenzenden Marktzeilen offizielle Graffitiflächen.

Begonnen werden soll mit den Arbeiten im Herbst, um im kommenden Frühjahr fertig zu sein, gab Umweltstadträtin Ulli Sima  am Donnerstag bekannt. In Summe werden 600.000 Euro investiert. (APA)