Der DJ-EuroStoxx50-Index notierte vor zwei Jahren im Bereich von 4.300 Indexpunkten. Nachdem der Index vor einem Monat seinen langjährigen Tiefststand bei 1.765 Punkten erreicht hatte, drehte er deutlich und ziemlich rasch nach oben. Bis jetzt konnte sich der Wert des DJ-EuroStoxx50-Index mit 2.250 Punkten bereits um 27 Prozent von diesem Tiefstkurs absetzen. Es ist kaum zu erwarten, dass sich der Indexanstieg im Tempo des vergangenen Monats fortsetzen wird. Dennoch könnte nun für Anleger mit mittelfristigem Veranlagungshorizont ein günstiger Einstiegszeitpunkt für ein Investment in den europäischen Aktienindex sein. Mit dem HVB-Best Express-Zertifikat lässt sich eine Veranlagung in den Index optimieren.

Der Indexschlussstand des 8.5.09 wird als Startwert für das Zertifikat festgelegt. In etwas mehr als drei Jahren (22.6.12) wird der Indexstand mit seinem Startwert verglichen. Notiert der Index dann auf oder oberhalb seines Startwertes, so wird das Zertifikat zumindest mit 125 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Kann der Index bis zu diesem Stichtag sogar um mehr als 24 Prozent zulegen, so erfolgt die Rückzahlung des Zertifikates mit der tatsächlichen positiven prozentuellen Wertentwicklung des europäischen Leitindex. Bei einem 30-prozentigen Kursanstieg wird das Zertifikat somit einen Ertrag von 30 Prozent abwerfen. Das maximale Gewinnpotenzial wird durch keinen Cap begrenzt.

Befindet sich der Index an diesem Stichtag unterhalb des Startwertes, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates bis zum 13.12.13. Wenn der Index an diesem Tag auf oder oberhalb des Startwertes notiert, dann erfolgt die Rückzahlung des Zertifikates bereits mit 142 Euro oder - falls diese höher als 42 Prozent ist - mit der prozentuellen Indexentwicklung.

Wenn sich der Index am zweiten Stichtag um weniger als 50 Prozent im Minus befindet, dann erhalten Anleger am Ende den Kapitaleineinsatz zurück. Bei einem Kursabsturz von 50 Prozent oder mehr, werden Anleger an der negativen Wertentwicklung des Index voll und ganz beteiligt.

Das HVB-Best Express-Zertifikat mit ISIN: DE000HV5AQY0 maximale Laufzeit bis 20.12.13, kann noch bis 8.5.09 in einer Stückelung von 100 Euro mit 100 Prozent plus zwei Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das HVB-Best Express-Zertifikat eignet sich für Anleger, die in den nächsten Jahren von einer positiven Wertentwicklung des DJ-EuroStoxx50-Index ausgehen. Im Falle eines starken Kursanstieges partizipieren Anleger vollständig und unbegrenzt an der positiven Wertentwicklung. Ein Absturz des Index von 50 Prozent oder mehr wird zu Verlusten führen.