Bild nicht mehr verfügbar.

Microsoft könnte Windows 7 schon im Juli auf den Markt bringen

Foto: EPA/Rauch

Im Rahmen der Veröffentlichung der Quartalszahlen hat Microsoft bekannt gegeben, dass Windows 7 in den Startlöchern steht. Der Beta-Test verlaufe sehr gut und das Unternehmen sei bereit, das kommende Betriebssystem im Fiskaljahr 2010 zu veröffentlichen, das am 1. Juli beginnt, berichtet Reuters.

Back to School

Den besten Zeitraum für den Marktstart sehen Analysten für Juli und August, kurz vor Schulbeginn. Diese Aussichten ließen Microsofts Aktien an der Nasdaq trotz Gewinneinbruch um 3 Prozent im nachbörslichen Handel von 18,92 US-Dollar zu Börseschluss auf 19,48 Dollar steigen.

Windows 8-Entwicklung beginnt

Ein fixer Release-Termin steht zwar noch immer nicht fest. Microsoft dürfte sich aber schon konkrete Gedanken um den Windows 7-Nachfolger machen, wie aus einer Stellenanzeige hervorgeht (der WebStandard berichtete). (red)