Wien - Die Analysten der UniCredit (CA IB) haben ihre Anlageempfehlung für die Aktie der heimischen Andritz von "buy" auf "hold" revidiert. Die Gewinnprognosen und auch das Kursziel von 24,00 Euro wurden hingegen unverändert belassen.

Positive Impulse für den Aktienkurs könnten nach Einschätzung der UniCredit von neuen Akquisitionen kommen, weitere Restrukturierungsmaßnahmen vor dem Hintergrund eines eingetrübten Geschäftsumfelds dürften aber den Kurs belasten. An der Wiener Börse notierten Andritz am Montag gegen 11.20 Uhr mit einem Minus von 2,09 Prozent bei 22,45 Euro. (APA)