Bild nicht mehr verfügbar.

FIA-Boss Max Mosley

Foto: APA/FRANK MAY

London- Alexander Mosley, der älteste Sohn FIA-Präsident (Welt-Automobilverband) Max Mosley, ist in seiner Londoner Wohnung in Notting Hill tot aufgefunden worden. Gemäß englischen Medienberichten könnte der 39-Jährige an einer Überdosis Drogen gestorben sein.

Der Unternehmer wurde laut Polizeiangaben bereits am Dienstagnachmittag von einem Verwandten gefunden. Er wurde noch in der Wohnung für tot erklärt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Autopsie angeordnet. (APA)