Wien- Drei Männer haben Donnerstag früh ein Geschäft in Wien-Favoriten ausgeraubt. Zwei der mutmaßlichen Täter betraten gegen 5.30 Uhr das Verkaufslokal am Antonsplatz, bedrohten den Inhaber mit einer Pistole und forderten Bargeld.

Nachdem der Mann erklärte, dass er keines habe, wurde er gefesselt. Anschließend durchwühlten die Männer die Kassa, nahmen dann Waren an sich und flohen. Der dritte Mann stand während des Überfalls vor dem Eingang Schmiere.

Der Ausgeraubte konnte sich schließlich selbst befreien und die Polizei alarmieren. Er wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Laut Täterbeschreibung war einer der Männer circa 25 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und schlank. Er trug einen Dreitagebart, eine Schirmkappe und war bewaffnet. Der zweite Täter war zwischen 30 und 35 Jahren, ungefähr 180 Zentimeter groß, von mittlerer Statur und hatte eine sehr tiefe Stimme. Er trug ebenfalls eine Kappe. Der dritte Mann konnte nicht beschrieben werden.

Hinweise werden von der Polizei an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/31310 DW 57800 erbeten.(APA)