"Der kleine Bär und das Zirkusfest"

Foto: Siemens

Am Sonntag, den 17. Mai 2009 um 11.00 Uhr findet im Siemens Forum Wien eine Kindermatinee mit dem Theaterstück „Der kleine Bär und das Zirkusfest" statt. Kleine Besucher erwartet ein Stück mit viel Musik von und mit Marko Simsa und Peter Rosmanith. Das Stück erzählt von einem kleinen Bären, der ein Zirkusfest für die Tiere des Waldes auf die Beine stellt. Um das Fest zu einem Erfolg zu machen, braucht der kleine Bär auch tatkräftige Unterstützung aus dem Publikum. Die Kindermatinee findet in Zusammenarbeit mit dem Zoom Kindermuseum statt und ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

Das Theaterstück

Eines Morgens wacht der kleine Bär auf, zupft den großen Bär an seinem Bärenfell und sagt: „Heute mach ich ein Zirkusfest!" Der große Bär findet das wirklich nicht gut. Denn was man dafür alles braucht! Das schaffen sie ja nie! Da bräuchten sie ja ein Zirkusorchester und Akrobaten und Clowns und Jongleure! Und natürlich auch das Publikum. Wie soll denn das nur funktionieren!? Doch der kleine Bär lässt nicht locker. Er will es zumindest versuchen! Und eines vorweg: Er wird es schaffen! Am Schluss hilft sogar der große Bär ein bisschen mit. Und so gibt es ein Zirkusfest, wie es die Tiere des Waldes noch nie zuvor erlebt haben.

Kinderfestival

Unter dem Titel Siemens Kinder>Festival soll auch den Kleinsten der Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht werden. Heuer Jahr wird dieses Festival  zu folgenden Terminen stattfinden: 25. /26. und 31 Juli sowie 1./2./9./14./15. und 16. August 2009. Diese Vorführungen eignen sich für Kinder ab 7 Jahren. (red)