Wiener Neustadt - Die aus neun Unternehmen bestehende, im Bereich Immobilien, Consulting und Finanzierung tätige Firmengruppe Schalk mit Sitz in Wiener Neudorf ist nach Angaben von Creditreform (ÖVC) insolvent: Das Konkursverfahren wurde am vergangenen Freitag am Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet. Passiva von 4,11 Mio. Euro stehen Aktiva mit einem Buchwert von rund zwei Mio. Euro gegenüber.

Die wesentlichen Assets der Unternehmensgruppe sollen nach momentanem Stand so schnell wie möglich verwertet werden. Von den Konkursen sind rund 180 Mitarbeiter betroffen. Zur Gruppe gehören - am Standort Wiener Neudorf - die Immobilienwelt Realitäten GmbH, Echo-Immobilien GesmbH, Paradies Immobilien Gesellschaft m.b.H., S.B. Vermögensberatungs GmbH, S.B. Immobilien G.m.b.H., Rich-Finanz Vermögensberatungs GmbH, Immobilienwelt-Zeitungsverlag Ges.m.b.H. und Alois Schalk-Consulting-Gesellschaft m.b.H.. Die Schalk Consulting Immobilien und Finanzierung Ges.m.b.H. ist in der Steiermark in Halbenrain (Bezirk Radkersburg) situiert. (APA)