Linz - Das Linzer Ars Electronica Center (AEC) hat mit Diethard Schwarzmair (53) ab 1. Juli offiziell einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer. Das wurde am Montag in einer Presseaussendung bekanntgegeben. Der Welser Unternehmensberater übt die Funktion bereits seit Jänner interimistisch aus. Der früherer kaufmännische Chef Curt Norbert Schorn hatte nach einem Wirbel um Dienstverhältnisse vergangenen Dezember den Hut genommen.

Schwarzmairs Vertrag läuft für fünf Jahre. Wie Aufsichtsratsvorsitzender Vizebürgermeister Erich Watzl berichtete, hätten sich 19 Personen um die Funktion beworben. Fünf davon seien Ende Februar zum Hearing eingeladen worden, die Entscheidung sei einstimmig auf Schwarzmair gefallen. (APA)