Tel Aviv - Israel ist nach eigenen Angaben ohne Vorbedingungen zu sofortigen Friedensgesprächen mit Syrien bereit. Nach seiner Rückkehr von einem Treffen mit US-Präsident Barack Obama sagte Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu am Mittwoch: "Ich habe gesagt, ich sei bereit, ohne Vorbedingungen umgehend Friedensgespräche mit den Palästinensern zu beginnen - und nebenbei, auch mit den Syrern natürlich." Jedwedes Abkommen müsse aber unter Beachtung der israelischen Sicherheitsbedürfnisse zustande kommen, sagte Netanjahu.

Für Syrien ist die Rückgabe der Golan-Höhen Grundvoraussetzung für einen Friedenvertrag. Netanjahu hat dies bislang mehrfach abgelehnt. Israel hat die Hochebene an seiner nordöstlichen Grenze zu Syrien 1967 im Sechs-Tage-Krieg besetzt und 1981 annektiert. (Reuters)